Follow On:Twitter Facebook

Ägypten - Das Land der Pharaonen


Ägypten, das Land am Nil, liegt im Nordosten Afrikas. Die Sinai-Halbinsel gehört bereits zu Asien. Sie ist durch den Golf von Suez und den Suezkanal vom Rest Ägyptens getrennt. Neben Mesopotamien gilt das Land der Pharaonen als eines der Ursprungsgebiete der menschlichen Zivilisation. Es kann auf eine mehr als 5000-jährige Geschichte zurückblicken. Die Pyramiden von Giseh sind die Wahrzeichen Ägyptens: die Mykerinos-, die Chephren- und die Cheopspyramide. Weitere sehenswerte Stätten sind der Ramses-Tempel von Abu Simbel, der Nasserstausee, die Alabaster-Moschee von Kairo, Alexandria, Assuan, Memphis und Luxor, das ehemalige Theben mit der Götterstadt Karnak und dem Tal der Könige. Hier wurde das Grab Tutanchamuns gefunden. Die Funde aus dem Grab einschließlich der berühmten goldenen Totenmaske sind im 1902 gegründeten Ägyptischen Nationalmuseum in Kairo zu besichtigen. [mehr]



Die Pyramiden von Gizeh (Ägypten) Die ägyptische Hauptstadt Kairo ist mit über 15 Millionen Einwohnern die größte Stadt Afrikas. Vor den Toren der Stadt befindet sich das Wahrzeichen des Landes: die Pyramiden von Gizeh - die Mykerinos-, die Chephren- und die Cheopspyramide. Sie sind das letzte noch existierende Weltwunder der Antike und wurden um zwischen 2600 und 2500 v.Chr. erbaut. [mehr]

Der Tempel von Karnak (Ägypten) Zweieinhalb Kilometer nördlich von Luxor (dem früheren Theben), direkt am östlichen Nilufer, liegt der Tempel von Karnak, die wohl bedeutendste und größte erhaltene Tempelanlage in Ägypten. Heute gehört die Tempelstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine breite Widdersphinx-Allee führt von der einstigen Anlegestelle der Kultbarken bis zum Großen Amun-Tempel. Die Anlage wird von einem 2,1 km langen Mauerwall umgeben. [mehr]

Der Tempel von Luxor (Ägypten) Neben den Tempelanlagen von Karnak gehört der direkt im Herzen der alten Stadt Theben am Nilufer gelegene Luxor-Tempel zu den bedeutendsten Heiligtümern aus dem alten Ägypten. Der Tempel von Luxor wurde direkt im Herzen der alten Stadt Theben errichtet. Der Tempel ist dem Gott Amun geweiht und über eine 3 km lange Prozessionsstraße mit dem Tempel von Karnak verbunden. Ein guter Einstieg, bevor man sich den großen Tempel von Karnak ansieht. Das Gelände ist noch übersichtlich und begreiflich. [mehr]




Tempel von Luxor [mehr]

Das Tal der Könige [mehr]

Kolosse des Memnon [mehr]

Nil und Nildelta [mehr]





Weitere Artikel zum Reiseland Ägypten


Hurghada - Abtauchen am Roten Meer (Ägypten) Die Unterwasserwelt Ägyptens ist einzigartig und wunderschön. Artenreiche, intakte Korallenriffe, Steilwände und bodenlose Drop Offs, Strömungstauchgänge und Tauchen an Wracks. Kein Wunder, dass das Land der Pharaonen mit zu den schönsten Tauchplätzen der Welt zählt. [mehr bei easydive24.de]

Das Wrack der MS BALENA in Hurghada (Ägypten) Kaum 100 m von den Hotelstränden Hurghadas entfernt liegt im Neuen Hafen von Hurghada in nur 10 m Tiefe das Wrack der MS Balena. Das ehemalige Tauchsafariboot brannte vor einigen Jahren unter ungeklärten Umständen aus und sank. Es ist auch von der Wasseroberfläche aus beim Schnorcheln problemlos zu erkennen. [mehr bei easydive24.de]




Was ist das? - Online-Tierbestimmung

Säugetiere
Meeresbewohner
Vögel
Spinnen
Reptilien
Amphibien
Schmetterlinge
Libellen
Sonstige Insekten

ANZEIGE


Reiseziele

Europa
Nordamerika
Karibik, Mittel- und Südamerika
Afrika
Asien
Australien und Neuseeland